Zum Inhalt oder zur Navigation

Termine & Veranstaltungen

Lesen Sie hier unsere aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen.


Am 20. August 2020 wurde in Berlin-Marzahn das Otto-Rosenberg-Haus eröffnet. In der dort eingezogenen Beratungsstelle „Respekt und Halt“ wird zukünftig Menschen in schwierigen Lebenslagen geholfen.


Aus Anlass des 76. Jahrestages der Liquidierung des sog. Zigeunerlagers Auschwitz-Birkenau erinnerte am 2. August die Gedenkstätte Zwangslager Berlin-Marzahn gemeinsam mit dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, dem Rroma Informationszentrum und Jugendforum Amaro Foro an die Ermordung der etwa 4300 verbliebenen Kinder, Frauen, Männer, alten und kranken Menschen vom 2. auf den 3. August 1944.


Am 2. August 2020 wird in der Gedenkstätte des früheren Zwangslagers Berlin-Marzahn  der Vernichtungsaktion von Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau vom 2. auf den 3. August 1944 gedacht.


Die Gedenkstätte Zwangslager Berlin-Marzahn e.V. sowie der Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin Brandenburg e.V. haben am 14.06.2020 der in das Marzahner NS-Zwangslager verschleppten Berliner Sinti und Roma sowie der dem Nationalsozialismus zum Opfer gefallenen Sinti und Roma Europas gedacht. Das stille Gedenken mit Kranzniederlegung fand auf dem Parkfriedhof Marzahn statt.


Am 9. März 2020 lud Petra Rosenberg, die Vorsitzende der Gedenkstätte Zwangslager Berlin-Marzahn und des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, in das Don-Bosco-Zentrum ein. Gemeinsam mit dem regierenden Bürgermeister, Michael Müller (SPD), wurde an diesem Tag die Geschäftsstelle der Gedenkstätte eröffnet.